Schweizer Konto Online

Nur wenn Sie alle Möglichkeiten kennen, können Sie auch richtige Entscheidungen treffen.   


Überblick Fragen und Antworten


Ein Schweizer Bankkonto ist 100% legal, und ist für Private, Gehaltskonto und Geschäftskonto ein jedermann Konto, und nicht nur für Millionäre vorgesehen. Wir pflegen seit 20 Jahren Vertrauensvolle Kontakte zu ausgewählten Banken. Erfahrung und zeitnaher Austausch mit den Banken bestimmt die Qualität unserer Konten, die bis heute noch keinen Mindestbetrag für die Eröffnung verlangen. Jeder kann ein sicheres Privat oder Geschäftskonto eröffnen. Ein Schweizer Konto kostet eine moderate Eröffnungsgebühr und je nach Kontenart auch eine Kontoführungsgebühr.


Die meistgestellten Fragen und Antworten

Ich kann auch in Deutschland ein Schweizer Konto eröffnen: Natürlich, beachten Sie bitte das in Deutschland abgeschlossene Schweizer Konten (z.B in Deutschland /Filiallen Schweizer Banken) das Schweizer Bankengeheimnis nicht in Kraft tritt.  Wir arbeiten seit über 20 Jahren nur mit ansässigen Schweizer Banken zusammen, die keine Niederlassungen in Deutschland führen, und damit ist Ihnen das Bankengeheimnis der Schweiz sicher.

Telefonische Anrufe: Schweizer Konto Online eröffnen: da sollten Sie genauer hinschauen. Call Center haben die Aufgabe schnell zum Auftrag zu kommen. Die Angebote sind günstiger, und dünn in der Beratung. Wenn es um ihr Geld geht sollten Sie erst alle Vereinbarungen und Bedingungen kennen.

Ist mein Geld in der Schweiz sicher:  Ja, ein Schweizer Bankkonto bietet den absolut besten Schutz für Ihr Geld. Das Schweizer Bankengeheimnis ist Gesetz und mit einem Bankkonto in Franken sind Sie auf der sicheren Seite. Mehr Informationen klicken Sie bitte auf den Link  www.esisuisse.ch

Kostet die Beratung etwas: Nein. Für eine kostenlose und unverbindliche Beratung stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ihre Zeit bestimmt meinen Terminkalender. Individuelle Termine bitte anfragen, telefonisch oder per Mail.

Welche Staatsbürger können ein Schweizer Konto eröffnen: Personen mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien und Frankreich. Es ist kein Wohnsitz in der Schweiz nötig, um ein Konto zu eröffnen.

Gibt es Gebührenfreie Konten in der Schweiz: Nein. Ein gebührenfreies oder kostenloses Bankkonto/Girokonto - wird von den Schweizer Banken nicht angeboten. Im Internet wird immer noch mit kostenlosem Schweizer Konto geworben, das ist nicht richtig.

Alle Banken verlangen Gebühren und viele erwarten eine Einlage von  50 000.00 € bis 1 Million €. Profitieren von unserer langjährigen Erfahrung und sehr guten Kontakten zu ausgewählten und ansässigen  Schweizer Banken, ohne Einstandssumme.

Kostet es Gebühren ein Konto zu eröffnen: Ja, je nach Kontoart  fallen unterschiedliche Gebühren an.

Warum ein Schweizer Konto eröffnen!
Viele Interessenten misstrauen der Vorgehensweise der EZB und der beschleunigten politischen und wirtschaftlichen Situation.  Der immer schwächere Euro und zunehmende Inflation und Regulierungswahn, veranlasst Sie, dass Schweizer Bankengeheimnis und deren Gesetze in Anspruch zu nehmen. Was spricht für ein Schweizer Konto. Die Notenbanken achten darauf, dass der Franke stark bleibt. Die politische und wirtschaftliche Stabilität und Ausbau der Privatwirtschaft hat Vorrang.  Der weltweite exzellenter Ruf der Schweizer Banken für Privatpersonen und Internationale Geschäftsabwicklungen.

 

Sie haben sich für ein Konto entschieden: füllen Sie bitte das Kontaktformular aus, und nennen das Konto, das Sie gerne eröffnen möchten. Nach Eingang Ihrer Informationen, wird Ihnen der Antrag Online zugeschickt, oder per Post. Gerne können Sie mich anrufen  damit wir gemeinsam den Antrag ausfüllen.                                Je nach Mobilvertrag können kosten entstehen.

Kontakt

Sie haben keinen Öffnungszeiten: Ihre Zeit bestimmt meinen Terminkalender. Rufen Sie einfach an  oder füllen das Kontraktformular aus mit Ihren Fragen oder Entscheidung.  Schlagen Sie Ihren Termin vor, telefonisch oder per Mail.


Kann ein Antrag auch abgelehnt werden: Den Schweitzer Banken ist es gesetzlich verboten Gelder bzw. ein Konto zu eröffnen, wenn die Vermutung besteht das die Gelder aus krimineller Herkunft stammen. Politisch exponierte Personen werden häufig abgelehnt, damit soll Reputationsrisikos Geschäftsbeziehungen vermieden werden.
Anmerkung: Sollte Sie die Schweizer Bank ablehnen, werden die Kontoeröffnungsgebühren zu 100% zurückerstattet.

Profitieren von unserer langjährigen Erfahrung und sehr guten Kontakten zu ausgewählten und ansässigen Schweizer Banken, ohne Einstandssumme.


Konten

Hinweis: Alle persönlichen Daten werden streng vertraulich behandelt.



Besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!

 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos